Google Fiber ist tot

Traurig für alle, die sich mehr erhofft hatten. Breitbandausbau und so, FTTH (Fiber to the Home), „schnelles Internet für alle“.

Google Fiber hat gestern das Statement veröffentlicht, sie werden keine neuen Städte verkabeln, die Mannschaft um 50% kürzen und der CEO tritt zurück. Sieht für mich nach tot aus.
 

„Advancing our amazing bet“

 
Hier gibt es übrigens eine Übersetzung von Corporate Speak to Plain Language, das ist ganz witzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

seven + three =