Spenden durch Amazon Smile, eine gute Idee?

Ich hab vor kurzem eine E-Mail erhalten, dass Amazon nun auch in Deutschland Amazon Smile startet.

Amazon Smile ist ganz einfach erklärt: Anstatt beim nächsten Einkauf von Amazon.de zu starten, ruft man stattdessen smile.amazon.de auf und kauft dort die Ware. Man wird beim Einkaufen keine Unterschiede merken, es sind essentiell die gleichen Webseiten. Nur wird bei Amazon Smile 0,5% des Erlöses an eine wohltätige Organisation deiner Wahl gespendet. Ohne weitere Kosten für den Käufer.
Also kann man bei jedem Einkauf spenden, wenn man nur von smile.amazon.de kauft.

Das gleiche Konzept existiert seit rund 3 Jahren für Amazon.com.
Das ist an sich eine tolle Sache, und wenn man öfters auf Amazon shoppen geht, sollte man sich unbedingt angewöhnen Amazon Smile zu benutzen!

Ich sehe da nur einen Haken.

Spenden lebt vom Glücksgefühl. Wenn man spendet, fühlt man sich gut. Das Gefühl möchte Amazon für sich binden. Okay, das geht mit mir noch klar, immerhin hilft es. Das Problem: 0,5% sind echt nicht viel. Wenn man 10€ ausgibt, spendet man 5 Cent. Für 100€ sind es 50 Cent. Und 100€ ist ne Menge Kohle.
Um 10€ zu spenden muss man 2000€ auf Amazon ausgeben! 2000€! Für 10€! Wikipedia sagt, es werden durchschnittlich 20€ gespendet. Das wären 4000€ für Amazon.
Ich vermute mal, die meisten Leute werden pro Jahr deutlich weniger auf Amazon ausgeben.

Das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, hat man aber trotzdem, obwohl es vielleicht nur 50 Cent waren. Und jetzt stellt sich die Frage: Ist man trotzdem bereit, für zum Beispiel Wikipedia zu spenden, wenn man schon auf Amazon Smile shoppen war?
Die Huffington Post hat einen fast 4 Jahre alten Artikel, in welchem sie die These aufstellen, dass die meisten wohl nicht mehr spenden werde. Eben weil sie schon das Gefühl haben, etwas Gutes getan zu haben.
Und das ist das Problem. Durch Amazon Smile werden wohl im Durchschnitt „Peanuts“ verteilt werden. Wenn Leute direkt spenden, spenden sie wesentlich mehr.
Wenn jetzt das Spenden durch Amazon Smile ersetzt wird, erhalten die auf Spenden angewiesenen wohltätigen Organisationen weniger, als wenn es Amazon Smile nicht geben würde.

Meine Meinung: Amazon Smile ist gut. Nutzt es! Aber spendet weiterhin, das ist wichtiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eight + 2 =