Störerhaftung für WLAN abgeschafft

Das wurde mal Zeit! Heute morgen wurde laut Spiegel Online das Gesetz zur Störerhaftung von offenen WLANs abgeschafft.

Bis jetzt wurde man zur Rechenschaft gezogen, wenn man sein WLAN nicht ordnungsgemäß absicherte und jemand darüber eine Rechtsverletzung beging. Schützen konnte man sich zum Beispiel durch eine  
Passwortsperre und eine ausreichende Verschlüsselung.

Das war übrigens typisch deutsch. In anderen Ländern gab es kein vergleichbares Gesetz und damit wesentlich mehr offene WLAN-Netzwerke.

Das wird auch den Freifunkern gefallen. (Wikipedia dazu)
Hoffentlich gibt es jetzt mehr freie WLAN-Netwerke, wie zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr oder flächendeckend in Berlin.

Übrigens hilft WLAN im Bus gegen Vandalismus! Also auch hier ein klarer Win!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ sevenundseventy = 86