Zeugenschutz – Da läuft was schief

Was die Zeugenschützer da treiben, ist ein menschliches Verbrechen.
[…]
Bei all(en) […] Fällen ließe sich ein Muster erkennen, das zeige, dass der Staat rein betriebswirtschaftlich auf seine Zeugen schaue.

Im Magazin der Süddeutschen Zeitung hat Lena Niethammer beschrieben, wie es jemanden erging, der in das deutsche Zeugenschutzprogramm aufgenommen wurde.
 

SZ-Magazin: Schlechtes Versteck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

threeundseventy − 63 =